Nicht jedes Schadensereignis mit Wasser ist ein sanitärer Notfall

Wasserschaden - Sanitär-Notfall Regensdorf Furttal

Mieterschutzvereine weisen darauf hin, dass eine kaputte Heizung oder ein Wasseraustritt nicht automatisch als Notfall anzusehen ist und einer sofortigen Reparatur bedarf. Sanitäre Anlagen, die schon über längere Zeit leck sind, gelten dann beispielsweise nicht als Notfall. Ein sanitärer Notfall entsteht meist durch einen Rohrbruch oder durch dauerhaft bestehende Leckagen, aus denen Wasser austreten kann. Häufig werden Überflutungen auch durch undichte Haushaltsgeräte oder unsachgemäss angeschlossene wasserführende oder Wasser ableitende Schlauchsysteme hervorgerufen. Besonders unangenehm sind sanitäre Notfälle durch einen Rohrbruch oder zerborstene oder beschädigte Wasserleitungen.

Bei Heizungen spielen wiederum andere Faktoren eine Rolle: Im Winter und in den kühlen Übergangszeiten, in denen die Aussentemperaturen sinken, gilt eine komplette Störung als Notsituation. Im Sommer weniger.

Ein Heizungsnotfall ist eine prekäre Situation

Obwohl die moderne Heizungstechnik sehr ausgefeilt und sicher ist, können plötzliche Defekte nicht ausgeschlossen werden. In den meisten Fällen haben die Nutzer von Heizanlagen einen Wartungsvertrag abgeschlossen, sodass im Notfall keine zusätzlichen Kosten anfallen. Laufende Wartungsverträge bieten einen hinlänglichen Schutz gegen den Ausfall von Heizungen. Erfahrungsgemäss zeigt sich ein anstehender Heizungsdefekt schon im Vorhinein durch eine eingeschränkte oder nicht mehr vorhandene Wärmeerzeugung. In anderen Fällen ist die Heizanlage akut ausgefallen. Ursächlich verantwortlich können beispielsweise Unwetter sein. Dann handelt es sich um eine Ausnahmesituation, in der die Heizung komplett in Betrieb einstellt.

Selbstständig bedacht reagieren – retten, was zu retten ist

Wurde ein Rohrbruch oder das Eindringen von Wasser durch eine Überschwemmung bemerkt, können Betroffene den Schaden bereits vor dem Anrufen eines Notdienstes etwas mindern. Ein rasches, überlegtes Handeln ist wichtig.

Zunächst sollte das Wasser am Hauptabsperrhahn so schnell wie möglich abgestellt werden. Elektrische Sicherungen werden sofort abgeschaltet und elektrisch betriebene Geräte vom Netz getrennt. Steht der Wasserspiegel oberhalb von Steckdosen oder elektrischen Leitungen, müssen die entsprechenden Räume abgesperrt werden.

Kommt es zu einem Heizungsausfall, wird empfohlen, den Notschalter zu betätigen. Danach ist die Heizanlage ausser Betrieb. Danach ist die Kontaktaufnahme mit einem Heizungsinstallateur sinnvoll. Insbesondere dann, wenn man sich mit der Heiztechnik (Störmeldung, Versorgung mit Brennstoff, Heizkörperbetrieb) nicht auskennt.

Akuthilfe vom Sanitär Notdienst anfordern

Gerade bei witterungsbedingten Ausfällen durch Blitzschlag, Hochwasser oder durch zerstörte Hauptleitungen nimmt ein Folgeschaden enorme Grössen an. In Abhängigkeit von der Jahreszeit bedeutet ein Heizungsausfall eine Bedrohung für die Gesundheit der Bewohner und der Nutzer der betroffenen Räumlichkeiten. Dann muss ohne Zeitverzögerung professionell gehandelt werden. In einem Krisenfall, bei dem die Heizung nicht mehr arbeitet, ist ein professioneller Notdienst die beste Variante. Allerdings sind Heizungs- oder Sanitärnotdienste tatsächlich nur für derartig bedrohliche Zustände da.

Vorteile eines Sanitär- und Heizungsnotdienstes

  • Tritt trotz regelmässiger Durchsicht und Wartung ein Sanitär- oder einer Heizungsnotfall ein, steht der fachlich kompetente Sanitär Notdienst und Heizung Notdienst zu allen Tages- und Nachtzeiten sowie zusätzlich an Wochenenden und an Feiertagen zur Verfügung.
  • Die Kontaktaufnahme erfolgt einfach und direkt per Telefon, E-Mail oder persönlich.
  • Es entstehen keine langen Wartezeiten. Eine sorgfältige Organisation und Koordination der Angestellten gewährleistet nur ganz kurze Wartezeiten, bis der Notdienst eintrifft.
  • Die Vereinbarung eines Termins ist nicht notwendig. Heizungsnotdienste überzeugen durch eine erstklassige Qualität ihrer Arbeit, Professionalität, Kundenfreundlichkeit und Kundenorientiertheit.
  • Ortsansässige, regionale Firmen sind unmittelbare Ansprechpartner – auch bei Gewährleistungen und weiteren Fragen. Ausserdem fällt ein nerviges Suchen weg.
  • Nachfolgende Schäden am Inventar und an der Bausubstanz werden durch das professionelle Eingreifen eingedämmt oder ganz vermieden.
  • Verlässliche Notdienste schicken nur fachlich geschulte Handwerker, die ihre Arbeit verstehen.
  • Eine rasche Fehlererkennung mit eindeutigen Ergebnissen wird von zahlreichen Notfalldiensten bereits durch einen Vorabcheck durchgeführt. Das spart Zeit, Manpower und einen umständlichen Aufwand.
  • Kann keine sofortige Betriebsbereitschaft von Heizanlagen hergestellt werden, stellen viele Notdienste Heizgeräte. Unnötige finanzielle Ausgaben bleiben aus. Der gewohnte Komfort und die Lebensqualität sind wieder vorhanden.
  • Seriöse Notdienste verfügen über einen ausreichenden Versicherungsschutz, falls bei den anstehenden Massnahmen durch die Mitarbeiter unabsichtlich eine Beschädigung entsteht.

Seriöses Unternehmen finden

Seriös arbeitende Dienstleister und handwerklich versierte Notdienste unterhalten in der Regel eine dauerhaft erreichbare Rufbereitschaft. Beim Anruf lassen sich die Mitarbeiter genau die Problematik schildern und sind zeitnah mit der passenden technischen Ausrüstung vor Ort. Bereits bei Kontaktaufnahme werden für die Bezahlung grundlegende Aspekte wie der Umfang der gesetzlich üblichen pauschalen Kosten einschliesslich der Mehrwertsteuer und der Anfahrtskosten besprochen. Diese Information ist vergleichbar mit einem Kostenvoranschlag. Ist die Anlage digital vernetzt, ist eine kostengünstige Fehlerauslösung per Funk möglich. Anderenfalls treffen die Fachleute im Haus ein und überprüfen die Auslöser und das Ausmass der Havarie.

Generell erfolgt erst einmal eine vorübergehende Reparatur und Instandsetzung. Ist eine Lösung des Problems aufgrund des Umfangs des Defektes nicht realisierbar, bieten die Notdienste eine Überbrückung mit Radiatoren an. Das ist vor allen Dingen bei einem Heizungsnotfall üblich. Sanitäre Ausfälle können fast immer zeitnah behoben werden. In der Praxis ist zu einem späteren Zeitpunkt meist eine tiefgehende Reparatur erforderlich. Nur die Notfallsituation wird sofort behoben werden, um das den Schadensumfang zu begrenzen.

Sind alle Notfallarbeiten abgeschlossen, erhalten die Kunden zunächst eine transparent aufgeschlüsselte Rechnung. In dieser Art und Weise gehen seriöse Firmen und Notfalldienste vor.

Dubiose Notfalldienste agieren fast immer über Callcenter. Bei deren Kontakt ergeben sich zusätzliche Kosten in Form einer sogenannten Servicepauschale. Später erweitern sich diese Kosten durch die Handwerkerrechnung. Die Telefonnummern haben überwiegend eine 08000-Vorwahl und stehen auf den Gelben Seiten ganz vorn.

Bevor ein Anruf getätigt wird, sollte sichergestellt werden, dass der Notdienst in der Nähe ansässig ist. Das kann beispielsweise durch das Lesen des Impressums auf der Webseite geprüft werden.

Preisvergleich – Sinn oder vergebliche Mühe

Mit einem Heizungs- oder Sanitärnotfall ist fast jedermann überfordert. Da liegen die Nerven blank und schnell ist die Übersicht über preisliche Konstellationen verloren gegangen. trotzdem gelingt es mit einer wohl überlegten Herangehensweise, unnötige finanzielle Ausgaben zu vermeiden. Da teilweise immense Preisunterschiede bestehen, ist ein Vergleich mehrerer Firmen bei der Kontaktaufnahme ratsam.

Ausschlaggebend für die Rechnungslegung ist der Komplettpreis, der bereits bei der Kontaktierung vereinbart werden muss. Schon beim telefonischen Gespräch wird die Höhe verschiedener Posten geklärt. Dazu gehört der Stundensatz, die Kosten für Anfahrt, die anfallenden Zuschläge und die eventuellen pauschalen Zuwendungen.

Ein Heizungs- oder Sanitärdefekt fragt nicht danach, ob es ein Wochenende, eine Nacht oder ein Feiertag ist.

Für den Notfall sollte vereinbart werden, dass der Fachmann nur die grundlegende Ursache behebt. Vordergründig ist die Wiederherstellung der Funktionstüchtigkeit des Aggregates.

Schnelle und umfassende Unterstützung durch einen Heizung Notdienst

Ein Heizung Notdienst und ein Sanitär Notdienst ist auf einen solchen Fall bestens vorbereitet. Die Fahrzeuge sind so ausgerüstet, dass alle notwendigen Ersatzteile gleich zur Hand sind. Ausserdem halten sich immer einige Mitarbeiter in einer Art Bereitschaft. Unter diesen Voraussetzungen ist ein schnelles Handeln gegeben.

Verlässliche Firma beauftragen

Da letztendlich immer auch ein Notfall einen Kostenfaktor darstellt, sind ehrliche Notfalldienste, die einen Ruf zu verlieren haben, die beste Alternative gegenüber wahllos kontaktierten Dienstleistern. Daher ist es besser, trotz Notfallaufregung erst einmal ruhig zu bleiben und sich auf eine seriöse Firma zu konzentrieren. Oder einen vertrauenswürdigen Nachbarn oder einen Familienangehörigen damit zu beauftragen. Das ist ebenso wichtig bei einem Rohrbruch oder bei einer Leckage.

Weitere Massnahmen nach dem Notfall

Ist die schlimmste Gefahr gebannt und der Notfall wieder im Griff, folgen später weitere Reparaturen, Instandsetzungen und Wartungen. Diese betreffen beispielsweise bauliche Substanzen, Einrichtungsgegenstände und weitere materielle Werte. In vielen Fällen bieten die Notfalldienste im Rahmen ihrer Firmenzugehörigkeit diese Hilfestellungen an. Diese betreffen ebenso das beräumen und das anschliessende Aufstellen von Trocknern. Ausserdem sind das Serviceleistungen wie eine Geruchsneutralisation, eine Desinfektion, eine Entrümpelung, eine Reinigung und das Ausführen von Restaurationen. Durch Kooperationsverträge mit anderen Gewerken besteht die Möglichkeit, Maler und Fussbodenleger unter Absprache mit der Versicherung zu beauftragen. Diese Aktivitäten gehören jedoch nicht zur Notfallversorgung.

Sharing is Caring

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on whatsapp
Share on email